Kontaktieren Sie uns

popup

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Necessitatibus corporis perferendis veritatis! Ut dolorem, similique!


Kurzbeschreibung

Unitrends bietet eine große Bandbreite an Hardware- und Software-Appliances für das Backup und die Wiederherstellung von geschäftskritischen Daten und Anwendungen. Um die vielschichtigen Anforderungen moderner Rechenzentren zu adressieren, erlauben die Unitrends-Lösungen einen End-to-End-Schutz und die sofortige Wiederherstellung von Daten aller physischen und virtuellen Systeme. Über Backup und Disaster Recovery hinaus adressiert Unitrends dabei ebenso die Themen Business Continuity und Cloud.

Unitrends News

08.11.2017

Zum Jahresende 2017 profitieren Kunden bei Unitrends doppelt!

1: Kaufen Sie Unitrends Cloud und erhalten Sie Ihre Hardware der Recovery Series...

weiterlesen

Produktmanager

Marc Stieber
unitrends(at)prianto.com
Tel: +49 89 416148 231

Bernd Lange
unitrends(at)prianto.com
Tel: +49 89 416148 229

Zentrale
kontakt(at)prianto.com
Tel: +49 89 416148 210

Unitrends Deal Registration

  • Genehmigte Deal-Regs bringen Ihnen einen höheren Rabatt! Nach der Genehmigung kann kein anderer Reseller den Deal-Reg-Rabatt bekommen.

  • Wir kennen die Unitrends-Produkte und können Ihnen im Sales-Prozess schnell und einfach helfen.

Jetzt zum Unitrends Deal Registration-Formular!

Software-Appliances

Mit der Veröffentlichung von Unitrends Backup 9.0 macht der Hersteller das tägliche Backup-Geschäft zum Kinderspiel. Ein radikal vereinfachtes Benutzerkonzept in Verbindung mit einem komplett überarbeiteten User-Interface sorgt dafür, dass sich auch unerfahrene Benutzer schnell zurechtfinden. So werden die Daten des Kunden schnell geschützt und bleiben es auch. Unitrends Backup ist in fünf maßgeschneiderten Varianten erhältlich:

  • Unitrends Free ermöglicht kostenlose Backups unter vSphere und Hyper-V bis zu 1TB und kann z.B. für Consulting-Zwecke bei Kunden mit wenig Datenbestand verwendet werden.
  • UEB Essentials ist für maximal 10 Ressourcen (Sockets oder Server) erhältlich und bringt Basis-Funktionen für das Backup auf Hypervisor- und Datei-Ebene mit.
  • UEB Standard hat keine Beschränkung in der Ressourcen-Anzahl und bietet ebenfalls Backup auf Hypervisor- und Datei-Ebene.
  • UEB Enterprise fügt der Standard-Edition den Schutz von Enterprise Apps wie Exchange, Sharepoint, Oracle-Datenbanken usw. hinzu.
  • UEB Enterprise Plus enthält neben der Enterprise-Version auch ReliableDR, womit Backups voll automatisch auf frei definierbare Recovery Point Objectives und Recovery Time Objectives geprüft werden und somit die Wiederherstellungsfähigkeit von Systemen jederzeit gewährleistet wird.

Hardware-Appliancees

Die Hardware-Appliances von Unitrends bieten bestens abgestimmte Pakete aus Hard- und Software in Größen von 2 bis 182 TB. Mithilfe von SSD-Festplatten sind Backups und Recovery-Jobs schnell abgeschlossen. Die Funktionalität Recovery Assurance ermöglicht ein Instant Recovery von System und Anwendungen in unter 5 Minuten. Bare Metal Recovery und das optionale ReliableDR zum automatisierten Testen von Backups gegen RPOs und RTOs machen die Hardware-Appliances zu Alleskönnern. Unitrends denkt hier auch an die Zukunft: Mit der Option „Hardware Forever Pledge“ erhalten Kunden bei der Wahl der 3- und 5-Jahres-Support-Optionen in regelmäßigen Abständen die nächste Generation der jeweiligen Appliance kostenfrei zur Verfügung gestellt!

Integriert oder Stand-alone: Recovery Assurance durch automatisiertes DR-Testing

Das schnellste Backup nützt nichts, wenn man im Ernstfall feststellen muss, dass die gesicherte Datenbank korrumpiert war und nicht mehr herzustellen ist. Manuelles DR-Testing ist aber mit hohem personellem und finanziellem Aufwand verbunden und damit eine mehr als lästige Pflicht. Die Lösung heißt Unitrends ReliableDR. Dabei werden Snapshots auf eine Replikations-Site geladen und dort in einer Sandbox auf Wiederherstellungsfähigkeit getestet. Dabei werden sogenannte „Certified Recovery Points“ erstellt, auf die später zurückgegriffen werden kann. Im Unterschied zu anderen Lösungen handelt es sich bei RDR nicht nur um einen simplen Test, ob eine VM wieder gestartet werden kann, sondern Anwender können selbst die Parameter festlegen, unter denen getestet wird: So wird z.B. erst der Server hochgefahren und danach die zugehörige Datenbank. Ebenfalls getestet werden RTOs (Recovery Time Objectives) und RPOs (Recovery Point Objective), die je nach Anforderung definiert werden. Einmal eingerichet, kann RDR so oft laufen, wie der Kunde möchte – ohne weiteren Aufwand und mit auditfähigen Reports.

Cloud-Backup aus Deutschland für noch mehr Flexibilität

Unitrends bietet eine Vielzahl an Möglchkeiten, Backups im eigenen Rechenzentrum und/oder in die Unitrends-Cloud mit Standort in Deutschland zu sichern.

Mit „No Limits Cloud“ skaliert der Cloud-Storage automatisch mit der Größe der Backups auf der on-premise Hardware- oder Software-Appliance. Alle Daten der Appliance werden automatisch in die Cloud kopiert. Die Variante „Forever Cloud“ ermöglicht es, Backups mit einer vordefinierten Aufbewahrungszeit in die Cloud zu kopieren – auf unbegrenzte Dauer! Zusätzlich zur Unitrends No Limits oder Forever Cloud kann auch Disaster Recovery as a Service (DRaaS) gebucht werden. Statt eine eigene Replikations-Site oder Tape vorzuhalten, werden Backups dabei in die Unitrends Cloud gebracht und stehen dort als Standby-Umgebung mit RTOs von unter einer Stunde zur Verfügung. Schließlich können mit Unitrends CloudHook Backups komfortabel in Lösungen von Drittanbietern wie Amazon S3 oder Google Cloud Storage integriert werden. Cloudhook gehört bei allen Appliances zur Grundausstattung.


Top