Dell KACE News

Keine News in dieser Ansicht.

Dell branding image

Quest KACE

KACE wurde im Jahre 2003 gegründet und 2010 von Quest übernommen. KACE Appliances bieten mit ihrer Appliance-basierten Architektur nicht nur eine einfach zu verwendende und umfassende, sondern auch kostengünstige und durchgängige Systemverwaltung.

KACE Verwaltungs-Appliance

Die KACE Verwaltungs-Appliance stellt eine vollständig integrierte Systemverwaltungslösung dar, für die keine komplexe und zeitaufwändige Bereitstellung und Wartung wie bei vielen herkömmlichen Softwarelösungen erforderlich ist. Die K1000 erreicht dies über eine extrem flexible, intelligente anwendungsbasierte Architektur, die innerhalb weniger Tage einsatzbereit und selbstverwaltend ist.
Die KACE Verwaltungs-Appliance wurde für Unternehmen und Geschäftseinheiten mit 100 bis 10.000 Knoten entwickelt.

KACE Bereitstellungs-Appliance

Die KACE K2000 Bereitstellungs-Appliance (K2000) bietet eine vollständig integrierte Systemprovisionierungslösung, die sich von herkömmlichen Softwarelösungen unterscheidet. Die manuelle Provisionierung von Systemen mit Einzellösungen für das Imaging oder intern entwickelten Skripten ist ein kosten- und zeitaufwändiges Verfahren, während sich herkömmliche rein softwarebasierte Systemverwaltungslösungen für viele Organisationen in punkto Bereitstellung und Verwaltung als zu kostspielig und komplex erwiesen haben. Die K2000 durchbricht die Kosten- und Komplexitätsbarriere durch Einsatz einer Appliance-basierten Architektur.

KACE Verwaltungs-Appliance für mobile Geräte

Die Sicherheitsfunktionen der K3000 für mobile Geräte und Daten schützen Unternehmensdaten auf mobilen Geräten mithilfe von Profilverwaltung,
Gerätesperrung und -entsperrung, Remote-Bereinigung von Unternehmensdaten und Remote-Zurücksetzung auf die Werkseinstellungen.

Dell Desktop Authority

Dell Desktop Authority erweitert herkömmliche Systemverwaltung durch die Möglichkeit, die Benutzerumgebung anzupassen. IT-Organisationen können die Benutzerumgebung so für Geräte, Anwendungen und Identitäten konfigurieren, dass die Arbeitsumgebung für jeden Benutzer möglichst produktiv ist.

Dell vWorkspace

Organisationen verfügen immer häufiger über gemischte Umgebungen, die teils aus physischen und teils aus virtuellen Endpunkten bestehen. Dell vWorkspace erweitert die Systemverwaltung um virtuelle Desktops und unterstützt Organisationen bei der Implementierung von Desktop- und Anwendungsvirtualisierung.Die Kombination von Dell KACE Appliances und Dell vWorkspace ermöglicht die Bereitstellung und Verwaltung virtueller Desktops und vereinfacht damit die Desktopvirtualisierung und BYOD.